Beteigeuze - Dr. Christian Pinter - Astronomische Beobachtungstipps

Dr. Christian Pinter
Beobachtungstipps
Astronomische
Direkt zum Seiteninhalt
Beteigeuze - der schwächelnde Riese
Die beiden Schultersterne des Orion heißen Beteigeuze (links oben in der Figur und oft auch Betelgeuse geschrieben) sowie Bellatrix (rechts oben).

Beteigeuze ist ein Roter Riese mit einem Vielfachen der Sonnenmasse. Er wird - voraussichtlich in einigen hunderttausend Jahren - als Supernova explodieren. Entsprechend minimal ist unsere Chance, das tatsächlich selbst zu erleben. Für die Erde bestünde dabei übrigens keine Gefahr, zumal der Abstand dieses Sterns 550 bis 700 Lichtjahre beträgt.

Es war dies auch der erste Stern, dessen Durchmesser direkt gemessen werden konnte - ein Durchbruch, der sich im Dezember 2020 zum 100. mal jährte. Mein Artikel Das Maß der Sterne (Wiener Zeitung) erzählt die Geschichte.

Der stark aufgeblähte Stern Beteigeuze ist auf der astronomischen Helligkeitsskala normalerweise um die 0,45 mag hell. Er variiert seinen Glanz allerdings. Besonders signifikant dabei ist eine Lichtwechselperiode um 430 Tage (Astronomical Telegram #13439). Hinzu gesellt sich eine weitere, weniger scharfe Periode mit einer Länge von gut 6 Jahren. Statistische Analysen lassen zusätzliche Perioden mit geringerer Auswirkung auf Beteigeuzes Helligkeit erkennen.

Zusammen führen diese Perioden zu einem Lichtwandel zwischen 0,2 und 0,7 mag Doch im Lauf des Jahres 2019 hat der Stern sehr viel mehr an Helligkeit eingebüßt. Dann "erholte" sich Beteigeuze wieder.
Beobachtungsaufgabe
Wie ist das Ende 2020 und in den ersten Monaten des Jahres 2021?
Seien Sie Augenzeuge. Verfolgen Sie Beteigeuzes weitere Entwicklung mit!

Vergleichen Sie seine Helligkeit mit der des Aldebaran im Stier, mit jeder der Bellatrix und der von weiteren Orion-Sternen. Es ist einfach!
Warten Sie, bis die genannten Sterne hoch am Himmel (und damit grob in Südrichtung) stehen. Sonst verfälscht die Erdatmosphäre das Ergebnis zu sehr. Stellen Sie sich, in dieser Reihenfolge, Fragen zu Beteigeuze:

  • Wirkt er aktuell heller oder schwächer als Aldebaran (0,87 mag) ?
  • Wirkt er aktuell heller oder schwächer als Bellatrix (1,64 mag) ?
  • Wirkt er aktuell heller oder schwächer als Alnitam (1,75 mag) ?
  • Wirkt er aktuell heller oder schwächer als Alnitak (1,90 mag) ?
  • Wirkt er aktuell heller oder schwächer als Mintaka (2,4 mag) ?

Falls Beteigeuzes Helligkeit zwischen der zweier Vergleichssterne liegt, fragen Sie sich bitte, ob sie mehr zur einen als zur anderen tendiert - oder halbwegs zwischen den beiden liegt.

Wer will, kann die Differenz zwischen den beiden entsprechenden Helligkeitswerten genauso teilen. Die sind hier in der astronomischen Größenskala notiert (je niedriger der Wert, desto größer die Helligkeit).

Notieren Sie auf jeden Fall Ihren Eindruck und wiederholen Sie die Schätzung, wann immer Sie den Orion erblicken.

  • Welche Veränderung machen Sie aus?


Zurück zum Seiteninhalt